RSS

Seit seiner Gründung im Jahr 2006 hat sich das mehrfach preigekrönte Ensemble Meridiana als eines der erfolgreichsten Kammermusik-Ensembles seiner Generation etabliert. Die fünf Musiker des Ensembles kommen aus vier verschiedenen Ländern. Sie haben sich während ihres Studiums an der Schola Cantorum Basiliensis (Hochschule für Alte Musik Basel) kennen gelernt und sich gemeinsam auf die Musik des Barock spezialisiert.

Das Ensemble Meridiana ist 1. Preisträger der folgenden drei internationalen Wettbewerbe: Internationaler Telemann-Wettbewerb (2007, Magdeburg), International Young Artists Competition (2009, York) und Göttinger Reihe Historischer Musik der Händel-Gesellschaft Göttingen (2011, Göttingen).

Meridiana tritt an bekannten Festivals in ganz Europa auf, so zum Beispiel an den Händel Festspielen Göttingen, den Arolser Barock-Festspielen, den Magdeburger Telemann-Festtagen, den Sommerkonzerten des Bach-Archivs Leipzig, am Lufthansa Festival of Baroque Music London, am Stour Festival, am York Early Music Festival, in London King’s Place und für die Freunde Alter Musik Basel. Konzerttourneen führten das Ensemble durch England, Norwegen, Rumänien, Irland, Finnland und die Schweiz. Zukünftige Auftritte schliessen die Kammermusikreihe BSO, Sastamala Gregoriana und Cantorama Jaun mit ein.

Die CD Tastes of Europe erschien beim Label Linn records und wurde international von den Kritiken gelobt. Die zweite CD, Les Voyages de l’Amour, ist soeben bei Chandos Records erschienen. Meridiana ist europaweit für Radio- und Fernsehstationen wie BBC Radio 3, MDR FIGARO, RSR Espace 2, den Bayrischen Rundfunk, mezzo france sowie TV Romania aufgetreten.

Seit einiger Zeit ist das Ensemble auch pädagogisch aktiv. Meridiana unterrichtet an internationalen Festivals wie Dartington International Summer School und Sligo Baroque Festival.